Neueste Artikel

Der Augsburg Beat von hitradio rt1 mit typischen Augsburger Woertern ist der neue virale Hit im Internet

Der Augschburg Beat- Perlen der Augsburger Sprache als Internet-Hit

Augsburg und die Viralität*, das scheint zu passen. Der Augsburg Beat (original Augschburg Beat) ist das neueste Kunststück von hitradio rt1. Mit dem Augsburg Style – einer Imitation des Gangnam Styles – erhielt hitradio rt1 2012 im Netz schon reichlich Klicks. Und auch der Kasperle aus der Augsburger Puppenkiste sorgte letztes Jahr mit seiner Reise ins All für viel Aufsehen.

Ist man schon mal jemandem auf der Straße begegnet, der über eine verdammte Badschlach schimpfte, oder wurde man von einer Verkäuferin während der Anprobe als Grischberle bezeichnet, dann kann man sich sicher sein: ein echter Augsburger stand einem gegenüber. Auch die etwas unsanfte Titulierung als Muhaggl ist ein sicheres Anzeichen dafür, einem richtigen Augschburger begegnet zu sein.

Gut zugegeben, nicht jeder Augsburger drückt sich mit dieser etwas sonderbaren und für Zuzogene kaum verständlichen Wortwahl aus. Aber dennoch sind wir Augsburger eben mal so. Plastiktragetasche, Unterhose oder Instantsuppe kann jeder. Gschdaddl, Unterbummbl oder Pägglasuub kann nur die Fuggerstadt. Ob wir für unseren Dialekt ein Schönheitspreis gewinnen würden, darf sicher angezweifelt werden. Aber Augsburg hat seine eigenen Wörter, auf die wir ein bißchen stolz sind und über die wir selbst auch ein wenig schmunzeln.

hitradio rt1 ließ vor kurzem über die klang und krafvollsten Augsburger Wörter abstimmen. Was heraus kam war eine Sammlung…nein, waren die „Perlen der Augsburger Sprache“. Und weil die so schön sind, kreiierte der lokale Radiosender daraus gleich einen Song. Mit niemand geringeres als Kabarettist Herr Braun in der Haupt- und Gesangsrolle.

Der Text zum Song stand von rt1-Programmdirektor Daniel Lutz, Moderator Alexander Wohlrab und Herr Braun.

Der ebenfalls lokale Sender Radio Fantasy veröffentlichte vor etlichen Jahren übrigens mit dem „Sprachführer“ Wo der Bardl da Moschd holt bereits ein ähnliches Sammelsurium Augsburger Prachtausdrücke. Damals sogar samt CD mit originaler Vertonung.

Die zehn „beliebtesten“ Augsburger Begriffe.

  1. Badschlach – Pfütze
  2. Giggele – Brotanschnitt
  3. Muhaggl – Ungehobelter Zeitgenosse
  4. Graffl – Unrat
  5. Gluuschd – Gelüste
  6. Underbumbbl – Unterhose
  7. Grischberle – Wenig stattliches Mannsbild
  8. Gschdaddl – Plastiktragetasche
  9. Fodzahobl – Mundharmonika
  10. Pägglasuub – Instantsuppe

Weitere typische Begriffe aus der Welt der Augsburger sind Budderbrezg, Schellawald oder Tonnamänner. Und Graddler ist ein weiterer Ausdruck für jemanden, dem man gegenüber nicht so wohlgesonnen ist oder den man zumindest etwas kritisch beäugt.

Eines meiner Lieblingswörter und von mir persönlich auch häufig verwendet ist das Babberle. Meist dann, wenn ich mich mal wieder an einem Papier geschnitten habe. Dann ist es nämlich wieder Zeit für ein Pflaster.

Was ist eure Meinung zum Augschburg Beat?

 

* Der Begriff Viralität (bzw. viral) bedeutet im Zusammenhang mit Medien, dass Informationen innerhalb kürzester Zeit von Mensch zu Mensch weitergegeben werden. Ähnlich wie ein biologischer Virus. Begünstigt wird Verbreitung durch Social Media wie Facebook, Twitter oder Youtube. Viralität ist kein Phänomen der sozialen Medien, sondern eigentlich so alt wie die Menschheit. Aufgrund der sozialen Medien funktioniert die Verbreitung heute viel schneller und erreicht dabei deutlich mehr Menschen. (Vergleich hierzu kommunikation-kmb.de)

wanda aus wien auf dem modular festival 2015 in augsburg

Modular Festival Augsburg 2015: Wanda bringt „Popmusik mit Amore“ in die Fuggerstadt

Die Tageszeitung Kurier spricht von einem aufgehenden Star des österreichischen Pop, der Focus meint, die Band zelebriere den Größenwahn von Falco mit Pathos, Provokation und Wiener Schmäh. Sie sind eine Männerband, die nach einer Frau benannt ist und bei der die Mitglieder vergessen haben, wie sie sich eigentlich kennenlernten. Die Rede ist von Wanda. Die fünfköpfige Musikband aus Wien wird sich im Juni auf dem Modular Festival in Augsburg die Ehre geben.

Weiterlesen

Internetmagazin der Ludwig aus Augsburg war einmal

Augsburger Internetmagazin „Der-Ludwig.com“ war einmal

Als ich vor Kurzem mal wieder das Stadtmagazin Der Ludwig besuchen wollte, musste ich festestellen, dass ich dort in Zukunft wohl keine Artikel und Beiträge mehr finden werde. Lediglich ein Startbildschirm mit dem kurzen Hinweis „Ich war der Ludwig“ begrüßte oder wohl besser  verabschiedete mich. Leider ist es auch nicht möglich, auf alte Beiträge zuzugreifen, was ich persönlich sehr schade finde.

Weiterlesen

@ichbinaugsburg-jasmin-la-marca-organisierte-den-rotation-curation-account

Interview mit Miss @ichbinaugsburg Jasmin La Marca: „Ich bin froh, dass der Account so guten Anklang gefunden hat.“

52 Wochen lang bereicherte der Rotation Curation Account @ichbinaugsburg das Twitterversum mit Tweets aus der Fuggerstadt. Wöchentlich wechselnde Kuratoren zwitscherten über „IHR“ Augsburg und nicht selten kamen dabei Geheimtipps und verborgene Ecken zu Tage. In einem Interview spricht Mit-Initiatorin und Organisatorin Jasmin La Marca von candid communications über Herausforderungen, Erinnerungen und das Ende des Projektes.

Weiterlesen

augsburger-panther-fans-curt-frenzel-stadion

Wenn die Panther-Fans die Nase voll haben – Stimmungsboykott im Curt-Frenzel-Stadion

Was zum Teufel ist nur mit den Augsburger Panthern los? Am letzten Sonntag im DEL-Spiel gegen die Krefeld Pinguine verweigerten die sonst so treuen und lautstarken AEV-Fans der Mannschaft die Unterstützung. Wer sich in der Augsburger Eishockeyszene auskennt, der weiß, da muss einiges zusammengekommen sein. Doch wie konnte es eigentlich nur soweit kommen?

Weiterlesen

severine naeve cottonbudbaby babykleidung verleihen statt kaufen

Cottonbudbaby – Babykleidung leihen statt kaufen

Mit Cottonbudbaby gründet die langjährige Augsburger Radio Moderatorin Severine Naeve zusammen mit ihrem Mann ihr eigenes Unternehmen. Mit dem Erstausstattungsverleih für Babykleidung möchte sie jungen Müttern und Vätern helfen, Zeit, Geld und Nerven zu sparen und gleichzeitig etwas für die Nachhaltigkeit zu tun. Um ihre Vision weiter in die Tat umsetzen zu können, wirbt sie auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo nun um weitere Unterstützer.

Weiterlesen

Augsburg Straßenbahnlinie 5 Hauptbahnhof Zentralklinikum Linie 5

Darum sorgt das Projekt „Straßenbahnlinie 5″ in Augsburg für Ärger

Es geht voran mit Augsburg: Der neue Königsplatz als Mobilitätsdrehscheibe wurde bereits im Dezember 2013 eröffnet, die Erneuerung der Annastraße wurde kürzlich fertiggestellt, der Umbau des Hauptbahnhofs ist in vollem Gange und die Fuggerstraße soll in den kommenden Jahren zum neuen Fugger Boulevard umgestaltet werden. „Augsburg hat das graue Kleid von Aschenputtel abgestreift“, so OB Dr. Kurt Gribl. Eigentlich also nichts faul im „Staate Augsburg“, gäbe es da nicht die Diskussionen um die Straßenbahnlinie 5.

Weiterlesen

hilfsaktion augsburg uebergepaeck eines fluechtlings

Augsburger Hilfsaktion: Übergepäck eines Flüchtlings

„Stell dir vor, das Land in dem du lebst fängt an zu bluten und du musst fliehen um zu überleben.“ Diese Worte von Maria Marin Arslan sind für viele Menschen keine Vorstellung, keine bloße Fiktion mehr. Für viele Menschen ist die Vertreibung aus dem eigenen Zuhause, die Flucht aus dem eigenen Land traurige Realität geworden.

Weiterlesen

Curt Frenzel Eisstadion Augsburg - Heimstätte der Augsburger Panther

Curt-Frenzel-Stadion Augsburg: Von Bauzäunen und Erdhaufen

Wie die Augsburger Allgemeine kürzlich berichtete, muss das Architekturbüro Hermann + Öttl für den Pfusch am Curt-Frenzel-Stadion gerade stehen. Das Landgericht Augsburg sieht die Schuld bei den Architekten. Mindestens 1,1 Millionen Euro stehen im Raum. Das ist gut so! Für die Kasse der Stadt, dessen Image und gewisser Weise auch für die die Augsburger Panther.

Weiterlesen